dr-mustang - die us-car community  
_TOGGLE
_TOGGLE HAUPTMENU

_TOGGLE GALERIE SPOT

_TOGGLE Eckhard Projekt

Eckhard Projekt
begleitende Restaurierung eines 68er Mustang
eckhard.dr-mustang.com

_TOGGLE LITERATUR & MOVIES

_TOGGLE SPRACHAUSWAHL
English Deutsch

_TOGGLE NEWCOMER

Bin zum ersten Mal hier...

Info zum Mustang
Selbstimport aus USA


Forums › Kauf . Import . TÜV . Gesetze › Rund um den zukünftigen Ami › Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen!
Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen!
Ihr habt einen Ami ins Auge gefasst und seid nicht sicher oder habt Fragen. Dann postet hier
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
usch
Postaholik
Postaholik


Dabei seit: Jul 20, 2009
Beiträge: 586
Wohnort: 21423 Winsen/Luhe

Ride: Fahrrad zur Arbeit! Ansonsten 2008er GT/CS Convertible!
PostenVerfasst am: Sun, 17 Apr 2016 16:47    Titel: Re: Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen! Antworten mit Zitat

Carter69 wrote:
Zum thema V6: Mit dem 4.0l kann man sich relativ günstig den Traum eines S197 erfüllen. Dein Empfinden von einem Gebashe kann ich nivht nachvollziehen.

Zu dem Thema Unfall: Wurden früher (05-09) auch schon so viele Mustangs aus Litauen hergeschaft? Ich hatte das Gefühl dass vor allem die 11-14er aufgrund der Gewinnspanne betroffen sind.

Ich denke das hat nicht so viel mit den Baujahren sondern viel mehr mit dem schlechteren Dollarkurs zu tun!
Normale Importe lohnen sich für Händler kaum noch, damals war auch damit ein guter Gewinn zu machen Two Cents
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
bombe
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: Apr 11, 2009
Beiträge: 2161
Wohnort: 30880 laatzen

Ride: black mustang gt 2006 ,1340 shovelhead
PostenVerfasst am: Sun, 17 Apr 2016 17:05    Titel: Re: Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen! Antworten mit Zitat

usch wrote:
Carter69 wrote:
Zum thema V6: Mit dem 4.0l kann man sich relativ günstig den Traum eines S197 erfüllen. Dein Empfinden von einem Gebashe kann ich nivht nachvollziehen.

Zu dem Thema Unfall: Wurden früher (05-09) auch schon so viele Mustangs aus Litauen hergeschaft? Ich hatte das Gefühl dass vor allem die 11-14er aufgrund der Gewinnspanne betroffen sind.

Ich denke das hat nicht so viel mit den Baujahren sondern viel mehr mit dem schlechteren Dollarkurs zu tun!
Normale Importe lohnen sich für Händler kaum noch, damals war auch damit ein guter Gewinn zu machen Two Cents

Okido
Bombe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
MichaelB78
Postaholik
Postaholik


Dabei seit: Jul 25, 2015
Beiträge: 531
Wohnort: 08258 Markneukirchen

Ride: 2009er Mustang GT Coupe
PostenVerfasst am: Sun, 17 Apr 2016 19:07    Titel: Re: Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen! Antworten mit Zitat

Auch von mir danke für deinen ausführlichen Bericht und deine gut dargestellten Gründe ! Und das du einen Nerv getroffen hast zeigt doch die Beteiligung an diesem Thema :-)
Wenn du etwas Ahnung von der Materie hast und ordentlich den Wagen checkst/checken lässt dann spricht doch nichts gegen einen Unfaller. Klar kann der versteckte Fehler haben, aber es gibt auch Neuwagen wo sich nach 20 Tkm das Getriebe zerlegt. Das Leben ist ein Risiko, garantiert ist nix.
Hast du meiner Meinung nach richtig gemacht, für mich wäre es allerdings nix, weil ich von Autos nicht so viel Ahnung hab.
V6 vs. V8 finde ich manchmal auch etwas heftig, ich mag den V8 und hätte in nem V6 immer eine Stimme in mir die sich nen V8 wünscht, aber wem es reicht - super.
Also nochmal danke für deine Meinung, wird sicherlich einigen mit Unfallern Mut machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Hannes0763
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: May 14, 2008
Beiträge: 2057
Wohnort: 30171 Hannover.(Deutschland)

Ride:
PostenVerfasst am: Mon, 18 Apr 2016 3:54    Titel: Re: Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen! Antworten mit Zitat

Hottilein wrote:
Ich weiß, dass es nicht hierhin gehört, aber vielleicht weiß ja einer von euch eine schnelle Antwort.

Passen die Endtöpfe eines 2007er V8 auch unter den 2005er 4.0 V6 ?

Ich meine gehört zu haben, dass diese passen müssten.

Die ESD selbst ja ! Der Rest der Anlage nicht. Den rechten ESD kannst Du 1:1 gegen GT Tauschen.
Es gibt im Handel komplette Umbausätze auf doppelt. Empfehlenswert da sehr passgenau ist Ford-Racing. Nicht Billig und die Montage braucht etwas talent. Die Heckschürze muss angepasst werden. Die V6 haben im linken Längsträger zwar die Löcher für die Halter, nicht alle haben da auch Gewinde drin. Das muss dann nachgearbeitet werden.
Vom V8 Klang ist der dann aber immer noch Lichtjahre entfernt. V6 bleibt V6 ! Ganz wichtig ist die Frage mit der TÜV Eintragung !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
torwaechter
Snoopier
Snoopier


Dabei seit: Apr 04, 2016
Beiträge: 79
Wohnort: 28201 Bremen

Ride: 2008 GT Premium Candy Apple Red
PostenVerfasst am: Tue, 19 Apr 2016 6:35    Titel: Re: Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen! Antworten mit Zitat

Btw...gestern habe ich meinen Stang abgeholt. Das bisher sehr gute Gefühl für Auto UND Händler hat sich noch mehr verstärkt. Insbesondere für den Händler.

Da die hier in Bremen keine Kennzeichen mit den Maßen 320 x 150 rausgeben, habe ich eins mit 320 x 110 bekommen ( also n normales - nur halt viel kürzer ). Mit dem genialen Kennzeichen: HB-A 2

Natürlich war ich sauer, da ich kein Kennzeichenhalter dafür hatte und wollte das dann halt bohren und dran schrauben.

Der Händler hat von sich gesagt: Moment, das machst du nicht. Wir fahren eben zu ATU, dort gibt es Sonderhalter für solche Situationen. Jetzt mal ganz offen? Welcher Händler macht so etwas freiwillig??? Zumal das mal eben ne halbe Stunde dauerte. Jedem anderen wäre das völlig Banane...

Auch hat er den Wagen noch halbvoll getankt - auch freiwillig!!! Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ein Händler das letzte mal so etwas freiwillig gemacht hat. Absolut Top und ich würde jederzeit wieder bei dem ein Auto kaufen.

Nachdem ich dann gestern immer mal wieder auf nen Rastplatz gefahren bin, habe ich doch tatsächlich noch eine unsaubere Arbeit entdeckt. Der Innenkotflügel ist nicht so sauber lackiert ( wenn man von der offenen Fahrertür in den Innenkotflügel unten schaut ). Also haben alle hier Recht gehabt - die in Litauen sind alle Pfuscher Okido

Ansonsten läuft der Wagen absolut toll und geht nachher erst einmal zur Prüfung. Dann bekommt er neue Flüssigkeiten, Fahrwerk neu und Spurplatten. Stripes bin ich noch am suchen.

Hauptsache ist: ICH FREU MICH Shake

Fall jemand nen Tipp hat, wie ich mein Iphone 6 mit der Shaker Anlage verbinden kann, wäre ich dankbar. Da ist zwar eine Telefontaste an der Anlage, aber irgendwie kommt immer nur die Meldung: No Phone Frown

_________________
Hubraum statt Ladedruck...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Carter69
Oiler
Oiler


Dabei seit: Jun 13, 2013
Beiträge: 476
Wohnort: 63739 Aschaffenburg; Deutschland

Ride:
PostenVerfasst am: Tue, 19 Apr 2016 7:06    Titel: Re: Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen! Antworten mit Zitat

Erzähl doch mal was über den Wagen. Kilometer, Preis, Verkäufer, Bilder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
BEEF
Snoopier
Snoopier


Dabei seit: Mar 30, 2016
Beiträge: 5
Wohnort: 63843 Niedernberg

Ride:
PostenVerfasst am: Tue, 19 Apr 2016 8:02    Titel: Re: Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen! Antworten mit Zitat

torwaechter wrote:
Nachdem ich dann gestern immer mal wieder auf nen Rastplatz gefahren bin, habe ich doch tatsächlich noch eine unsaubere Arbeit entdeckt. Der Innenkotflügel ist nicht so sauber lackiert ( wenn man von der offenen Fahrertür in den Innenkotflügel unten schaut ). Also haben alle hier Recht gehabt - die in Litauen sind alle Pfuscher Okido

Hi,

ich habe den Thread als Neuling mal völlig "neutral" gelesen und würde sagen es ist sicherlich ein hilfreicher Thread.
Aber willst du jetzt wirklich in "jeden" Post gegen die "Anti-Litauen-Fraktion" sticheln oder mal wieder auf die Red Bull/Joint - Hauptschul Fraktion eindreschen...? Surprised
Vor allem wenn doch nach deiner Selbsteinschätzung dein Intelligenz über dem Schnitt ist, sollte man solche Stichellein doch nicht nötig haben...

Ich denke einfach das Thema kann man nicht verallgemeinern und Phrasen sowohl in die eine als auch in die andere Richtung sind sinnlos...

Wie du auch schon geschrieben hast sollte jeder so gut es geht eben recherchieren sich vor Ort ein Bild machen und dann eben selbst entscheiden!
Es kommt auch immer auf den Schaden an der eben entstanden ist...

Aber man sollte bei dem Thema eben auch nie ausser acht lassen, wie hier schon geschrieben wurde, dass es eben auch um Profit und Gewinn geht in diesem Geschäft... Also ist nicht alles Gold was glänzt...


Also nicht böse gemeint und weiterhin viel Spaß (und Glück) mit dem Stang!!!
Wir "sehen" uns dann ja am letzten Spieltag in Bremen Shake Party
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
THKW
Postaholik
Postaholik


Dabei seit: Jul 21, 2014
Beiträge: 752
Wohnort: 45529 Hattingen

Ride: Camaro EU-Coupe Auto MY 2015
PostenVerfasst am: Tue, 19 Apr 2016 11:57    Titel: Re: Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen! Antworten mit Zitat

Dann viel Spaß mit dem Kleinen und allzeit gute Fahrt. Okido


Mit der Telefonanbindung kann ich Dir leider nicht helfen, mag keine angebissenen Äpfel. Scream

_________________
MfG
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
torwaechter
Snoopier
Snoopier


Dabei seit: Apr 04, 2016
Beiträge: 79
Wohnort: 28201 Bremen

Ride: 2008 GT Premium Candy Apple Red
PostenVerfasst am: Tue, 19 Apr 2016 14:42    Titel: Re: Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen! Antworten mit Zitat

Wie gewünscht kommen hier Bilder.

Den Händler wollte ich eigentlich nicht nennen, da ich nicht weiss ob es hier im Forum gewünscht ist. Preis nenne ich natürlich auch nicht 😌, aber er liegt wenn er soweit Fertig ist in den von mir gesetzten Rahmen ( 20-25 K )

Gelaufen hat er 122000 Km, was ich in Anbetracht dessen, dass die Amis die Autos ja eh nur bis ca. 125 KM/h fahren, in Ordnung finde. Ich kaufe mir lieber einen aus Amerika mit 122000 KM als einen aus D mit 80.000 KM, da ich nicht weiss, wie der Deutsche damit umgegangen ist. Mag ne seltsame Ansicht sein, vielleicht ändere ich die ja wieder.

Farbe ist Candy Red Metallic - sieht in der Sonne richtig schön aus ( meine Meinung ), im Schatten allerdings bisschen Bonsche farbend 😉 - aber da wir ja hier in Norddeutschland nur 🌞 und 🌴 haben....

Änderungen kommen noch:

Fahrwerk
Distanzscheiben
Keramikbremsen
Domstrebe
Stripes
schwarze Scheiben
Der Spruch: Hubraum statt Ladedruck (welchen ich im Übrigen absolut GEIL finde 😂, insbesondere da mich gestern ein Seat Cupra R nervte, der wie eine Klette hinter mir hing. Als er vorbeizog hörte man nix. Ruhe!!! Na gut, man hörte meine Pony 😋

Die Mustangaufkleber auf der Tür werde ich wohl entfernen - bin mir aber noch nicht sicher.

Ansonsten werden alle Flüssigkeiten gewechselt - ich meine ALLE!!!

So, hier Fotos:



img_1284 kopie.jpg
 Beschreibung:
 Dateigrösse:  223.2 KB
 Aufrufe:  1187 mal

img_1284 kopie.jpg


img_1287 kopie.jpg
 Beschreibung:
 Dateigrösse:  223.29 KB
 Aufrufe:  1185 mal

img_1287 kopie.jpg


_________________
Hubraum statt Ladedruck...


Zuletzt bearbeitet von torwaechter am Tue, 19 Apr 2016 16:41, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
tha_greatest
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: May 25, 2007
Beiträge: 1626
Wohnort: 74541 Vellberg

Ride: Oxford White 2004 3.9 Mustang 40th Anniversary Edition
PostenVerfasst am: Tue, 19 Apr 2016 16:19    Titel: Re: Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen! Antworten mit Zitat

Sieht echt gut aus. Viel spaß damit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
St302
Oiler
Oiler


Dabei seit: Feb 02, 2015
Beiträge: 330
Wohnort: 41179 Mönchengladbach

Ride: 2014 Mustang V6, 2008 Lincoln Navigator L, 2007 Ford Escape, 2016 XSR700
PostenVerfasst am: Tue, 19 Apr 2016 17:06    Titel: Re: Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen! Antworten mit Zitat

Habe Verwandtschaft in den USA und meine Freundin hat selber ein Jahr dort gelebt, ich würde nicht behaupten, dass die schonender mit ihren Autos umgehen, ganz im Gegenteil.. nicht umsonst sagt jeder Ausländer vom deutschen Straßenbild, dass es bei uns sehr gepflegt aussieht - Autonation eben..

Die Amis kennen keine Handbremse, Autos werden ausnahmslos in P abgestellt und das wars. Innenreinigung alle paar Jahre und Inspektionstermine werden nicht sooo eng eingehalten, ob man die mit 15.000 oder 20.000 macht ist denen absolut egal. So zumindest meine Erfahrungen, die mit Sicherheit nicht repräsentativ für alle Amis sind

Daher mein Fazit: lieber Auto aus DE mit 80k als US Import mit 120k

BTW: hab die gleichen Felgen und ich würde den Schriftzug lassen, sieht gut aus!

_________________
Gruß,
Erkmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
torwaechter
Snoopier
Snoopier


Dabei seit: Apr 04, 2016
Beiträge: 79
Wohnort: 28201 Bremen

Ride: 2008 GT Premium Candy Apple Red
PostenVerfasst am: Tue, 19 Apr 2016 17:15    Titel: Re: Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen! Antworten mit Zitat

Das mit den Inspektionen habe ich mir auch so gedacht bei meinem. Im Carfax waren die aufgelistet, aber völlig unlogisch. Ich meinte nur, dass die Motoren da nicht so ausgelastet werden KÖNNEN wie sie hier KÖNNEN. Aber ist wahrscheinlich auch nur eine Möchtegernerklärung für mich. Egal, der Chef von Classic Cars sagte, dass die Motoren sehr sehr gut sind so lange man auf die Motoren nicht irgendwelche Kompressorumbauten macht. Unter 300.000 km soll ich mir unter normalen Umständen keine Sorgen machen. Das es Ausnahmen gibt, ist mir schon klar...

_________________
Hubraum statt Ladedruck...


Zuletzt bearbeitet von torwaechter am Tue, 19 Apr 2016 19:07, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Carter69
Oiler
Oiler


Dabei seit: Jun 13, 2013
Beiträge: 476
Wohnort: 63739 Aschaffenburg; Deutschland

Ride:
PostenVerfasst am: Tue, 19 Apr 2016 17:54    Titel: Re: Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen! Antworten mit Zitat

Schöner Wagen.

ICH würde:
-Schriftzug entfernen
-side und back louvers
-den weißen Streifen übers ganze Auto ziehen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Sono
Oiler
Oiler


Dabei seit: May 30, 2014
Beiträge: 184
Wohnort: 48167 Münster

Ride: 2013 GT Brembo
PostenVerfasst am: Tue, 19 Apr 2016 22:29    Titel: Re: Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen! Antworten mit Zitat

Glückwunsch, wirklich schön.

Also ICH würde:
-den weißen Streifen übers ganze Auto ziehen, jetzt isser ja schon mal da.

Sonst nix.

Ach ja doch, hatten wir ja schon: Die HUTZE muss GRÖßER Laughing

_________________
Gruß,
Thorsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
torwaechter
Snoopier
Snoopier


Dabei seit: Apr 04, 2016
Beiträge: 79
Wohnort: 28201 Bremen

Ride: 2008 GT Premium Candy Apple Red
PostenVerfasst am: Wed, 20 Apr 2016 4:53    Titel: Re: Unfaller vs. vermeintlich Unfallfrei? Meine Erfahrungen! Antworten mit Zitat

@Sono

sehe ich genauso so, die HUTZE ist viiiiiiel zu klein. Mindestens 30 cm höher und 40 cm länger Laughing Laughing Laughing

_________________
Hubraum statt Ladedruck...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Druckbare Version    Foren-Übersicht Rund um den zukünftigen Ami
Seite 5 von 6
Alle Zeitangaben sind in GMT + 1 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter



Gehe zu:  


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Dateien anhängen.
Du kannst Dateien herunterladen.


All logos and trademarks in this site are property of the dr-mustang team or their respective owners.
The comments are property of their posters, all the rest © 2005 by dr-mustang team. 2015mustang.de

2015mustang.de
Interactive software released under GNU GPL, Code Credits, Privacy Policy