Wertstabilität des Mustang 5 im Vergleich zum Mustang 6
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  :| |:
-> Rund um den zukünftigen Ami

#31: Re: Wertstabilität des Mustang 5 im Vergleich zum Mustang Autor: Lestat1795Wohnort: 82256 Fürstenfeldbruck PostenVerfasst am: Sun, 31 Dec 2017 18:22
    ----
respekt herrlicher Thread.
Wertstabilität von modernen Autos, die im Jahr nur 2-3 Tausend Kilometer bewegt werden? Ist wohl keine Wertanlage sondern mehr ne Geldverschwendung.
( der Wertverlust pro gefahrener Kilometer ist so ja exorbitant)

Ich liebe diese Selbstkasteiung. Traumwagen besitzen aber nicht fahren.

Weiterhin viel Spaß bei Schnee und Regen mit der Alltagsschlampe! Also quasi immer!

#32: Re: Wertstabilität des Mustang 5 im Vergleich zum Mustang 6 Autor: ELcalibraaWohnort: 58097 Hagen PostenVerfasst am: Sun, 31 Dec 2017 18:30
    ----
Wer redet hier von irgendwelche Wertanlage?

Es ging einfach nur um den Vergleich von Mustang 5 und 6.

Ob der Mustang 6 einen höheren Wertverlust hat als der Mustang 5!

Hier war nie die Rede von irgendwelche Wertanlagen.


Zuletzt bearbeitet von ELcalibraa am Sun, 31 Dec 2017 18:31, insgesamt einmal bearbeitet

#33: Re: Wertstabilität des Mustang 5 im Vergleich zum Mustang 6 Autor: bombeWohnort: West Deutschland PostenVerfasst am: Sun, 31 Dec 2017 18:31
    ----
Jeder wie er möchte.

Wundert mich das die Alteisen Fraktion hier noch nicht mit macht. Laughing
Für die sind unsere Wagen eh keine echten Mustangs.
Was haben die damals die Nase gerümpft als unser jetziges Alt-Plastik auf den Platz rollte.


Zuletzt bearbeitet von bombe am Sun, 31 Dec 2017 18:37, insgesamt 2-mal bearbeitet

#34: Re: Wertstabilität des Mustang 5 im Vergleich zum Mustang 6 Autor: MichaelB78Wohnort: 08258 Markneukirchen PostenVerfasst am: Sun, 31 Dec 2017 18:31
    ----
Pumarius wrote:
Franz wrote:
Pumarius wrote:
Mir wollte ein Bekannter für meinen im Bestzustand 25000 geben. Habe abgelehnt.

Der wird 11 Jahre, unfallfrei, nie Schnee gesehen, allein dreimal nur Regen. Reines Garagen-Schoenwetterfahrzeug von us cars.24.de.
Habe jetzt gerade mal 27000 km drauf. Der riecht innen noch wie neu. Der wird gehegt und gepflegt.

So ein Angebot bekommst nie mehr.
12k drauflegen und du hast nen neuen 2017er Mustang GT

Ich will aber keinen 2017er Mustang. Der gefällt mir optisch nicht so gut wie meiner. Da kann der technisch noch so ueberragend sein.

Kann ich voll verstehen, ich mag die Modelle 2005-2009 am allerbesten. Auch nach 2 Jahren dreh ich mich beim Weggehen vom Auto mindestens noch einmal um, um ihn zu bewundern :-) - und das obwohl ich ihn täglich bewege.
Die neuen gefallen mir überhaupt nicht, will meinen ewig fahren, mal sehen wie weit wir zusammen kommen.

#35: Re: Wertstabilität des Mustang 5 im Vergleich zum Mustang 6 Autor: PumariusWohnort: 67659 Kaiserslautern PostenVerfasst am: Sun, 31 Dec 2017 18:33
    ----
Meiner ist auch unverbastelt. Nur Distanzscheiben, Eibach-Federn, kurze Antenne , Domstrebe vorne, Kn-Einlegeluftfilter, den Premiumraum noch etwas mehr aufgehuebscht.

#36: Re: Wertstabilität des Mustang 5 im Vergleich zum Mustang 6 Autor: bombeWohnort: West Deutschland PostenVerfasst am: Sun, 31 Dec 2017 18:35
    ----
Pumarius wrote:
Meiner ist auch unverbastelt. Nur Distanzscheiben, Eibach-Federn, kurze Antenne , Domstrebe vorne, Kn-Einlegeluftfilter, den Premiumraum noch etwas mehr aufgehuebscht.

Stimmt Scratchin Premium oder so hieß die Ausstattung.

#37: Re: Wertstabilität des Mustang 5 im Vergleich zum Mustang 6 Autor: bombeWohnort: West Deutschland PostenVerfasst am: Sun, 31 Dec 2017 18:48
    ----
bombe wrote:
JP85 wrote:
Franz wrote:
Pumarius wrote:
Mir wollte ein Bekannter für meinen im Bestzustand 25000 geben. Habe abgelehnt.

Der wird 11 Jahre, unfallfrei, nie Schnee gesehen, allein dreimal nur Regen. Reines Garagen-Schoenwetterfahrzeug von us cars.24.de.
Habe jetzt gerade mal 27000 km drauf. Der riecht innen noch wie neu. Der wird gehegt und gepflegt.

So ein Angebot bekommst nie mehr.
12k drauflegen und du hast nen neuen 2017er Mustang GT

Mit 27000 km ist das doch kein unrealistischer Preis? Auf mobile etc. bekommst du schon seit längerem keine mehr mit unter 30tausend km und dann noch unfallfrei. Scratchin


Glaube Hannes hatte sein GT auch für über 20tausend verkauft.

Das war aber auch ein Sahnestück, nicht verbastelt original und wie neu.
Ich kam mal vorbei, da war er sogar mit dem Staubwedel unten am Auspuff bei. Laughing
Aber 27tausend km von Pumarius seinen ist auch super, da ist der Motor noch nicht mal eingefahren Laughing

Meiner hat jetzt, glaube ich 45-46tausend KM runter.
1 Besitzer in den USA ,war glaube ich ein Toyota Händler. Schon lange nicht mehr in die Unterlagen geschaut.
Hatte 5000km auf der Uhr.
2006 GT. Schalter, Shaker 500, Alu Optik innen .Leder (echt oder nicht echt,was auch immer,halt original).
Seitdem meiner, Carfax sauber.
Schönwetter Wagen, Nichtraucher.
Nicht verbastelt, kein Tune.
Nur andere Motorhaube drauf, eingetragen !
Mit Ram Air aber ohne dicken Hose Luffi,
Und andere Felgen in 18" (nein keine 20 zöller ,mag die nicht)eingetragen mit vorne 255 hinten 275.
Keine Versteifungen,keine Pu Buchsen oder sonstiger mach härter steifer Kram verbaut. Nicht tiefergelegt.
2 mal ausgefahren 245 kmh, seitdem cruise ich mit 100 durch die Gegend.
Autobahn 140.
5 mal Regen gesehen .
Original Motorhaube, Felgen vorhanden.


Nein ich möchte nicht verkaufen.

Und jetzt bin ich mal auf eure Werteinschätzung gespannt.
Dummes Zeug von den ewigen Schlechtmachern nehme ich eh nicht für ernst.Fahrt weiter eure Gurken.








Keiner traut sich mal ne Werteinschätzung zu Scratchin
Ich nehme es auch keinen krumm Laughing

#38: Re: Wertstabilität des Mustang 5 im Vergleich zum Mustang Autor: Lestat1795Wohnort: 82256 Fürstenfeldbruck PostenVerfasst am: Sun, 31 Dec 2017 19:13
    ----
Bei seltenen Exemplaren( unverbastelt und wenig gefahren) wird man auch nicht allgemein einen Wert bestimmen können.
Er ist soviel Wert, wie jemand zu zahlen bereit ist.
Aber über €20.000 mit Sicherheit.


Zum Titelthema.
Je nachdem wie viele Mustangs grad auf den Gebrauchtmarkt geschmissen werden, dürfe sich der Preis ordentlich anpassen.
Es bleibt aber sicher festzuhalten, dass ein aktueller Mustang im Vergleich zu anderen PS starken Massenfabrikaten noch gut dasteht.
Wenn man sich ansieht was so ein Porsche Cayenne im 5 Jahren an Wert verliert. Scared

#39: Re: Wertstabilität des Mustang 5 im Vergleich zum Mustang 6 Autor: bombeWohnort: West Deutschland PostenVerfasst am: Sun, 31 Dec 2017 19:38
    ----
Da haben wir jetzt mal eine ungefähre Einschätzung.
12 Jahre alt.
45/46tausend km
Weiss gar nicht was der Wagen damals neu gekostet hat.
Müsste man mal ausrechnen was er pro Jahr an Wert verloren hat.

Wann kam der 6, war 2015 ?
Was hat er gekostet und was ist er jetzt wert.
Wenn weitgehend original oder zumindest original Teile noch vorhanden sind.

Original Teile sollte man niemals verkaufen ,egal welcher Zustand.

Aber das entscheidene ist meiner Meinung nach, was gibt der Markt her und wie
viele Fans hat der Neue.

Ein Beipiel aus einem anderen Thread.

Brus seiner wurde ja von einem Gutachter geschätzt,wegen Unfall.

2007
119tausend km
auf
15tausend€

#40: Re: Wertstabilität des Mustang 5 im Vergleich zum Mustang 6 Autor: trioWohnort: Gone PostenVerfasst am: Sun, 31 Dec 2017 20:22
    ----
Ich hab einen sehr ähnlichen, aber Erstbesitzer und würde mal frech 21500€ dafür aufrufen wollen. (bei mir rostet noch nichtmals die driveshaft ;)

#41: Re: Wertstabilität des Mustang 5 im Vergleich zum Mustang 6 Autor: PumariusWohnort: 67659 Kaiserslautern PostenVerfasst am: Sun, 31 Dec 2017 22:00
    ----
Bei mir rostet auch nichts. Der tuev-Pruefer sagte, dass mein Auto auch unten wie neu aussieht.
Tja, pflege meine Autos immer.

#42: Re: Wertstabilität des Mustang 5 im Vergleich zum Mustang Autor: StefanceWohnort: 85456 Wartenberg PostenVerfasst am: Mon, 01 Jan 2018 1:09
    ----
Lestat1795 wrote:
Bei seltenen Exemplaren( unverbastelt und wenig gefahren) wird man auch nicht allgemein einen Wert bestimmen können.
Er ist soviel Wert, wie jemand zu zahlen bereit ist.
Aber über €20.000 mit Sicherheit.


Zum Titelthema.
Je nachdem wie viele Mustangs grad auf den Gebrauchtmarkt geschmissen werden, dürfe sich der Preis ordentlich anpassen.
Es bleibt aber sicher festzuhalten, dass ein aktueller Mustang im Vergleich zu anderen PS starken Massenfabrikaten noch gut dasteht.
Wenn man sich ansieht was so ein Porsche Cayenne im 5 Jahren an Wert verliert. Scared
Hi,
naja, Scratchin Prozentual verlieren alle. Je höher allerdings der Neupreis ist, desto schlimmer liest sich der monetäre Verlust...
Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel: seit 1,5 Jahren beobachte ich die C7. Wertverlust leider lachhaft gering Banghead

Gruß zum Neuen,
Stefan

#43: Re: Wertstabilität des Mustang 5 im Vergleich zum Mustang Autor: bombeWohnort: West Deutschland PostenVerfasst am: Mon, 01 Jan 2018 11:25
    ----
Stefance wrote:
Lestat1795 wrote:
Bei seltenen Exemplaren( unverbastelt und wenig gefahren) wird man auch nicht allgemein einen Wert bestimmen können.
Er ist soviel Wert, wie jemand zu zahlen bereit ist.
Aber über €20.000 mit Sicherheit.


Zum Titelthema.
Je nachdem wie viele Mustangs grad auf den Gebrauchtmarkt geschmissen werden, dürfe sich der Preis ordentlich anpassen.
Es bleibt aber sicher festzuhalten, dass ein aktueller Mustang im Vergleich zu anderen PS starken Massenfabrikaten noch gut dasteht.
Wenn man sich ansieht was so ein Porsche Cayenne im 5 Jahren an Wert verliert. Scared
Hi,
naja, Scratchin Prozentual verlieren alle. Je höher allerdings der Neupreis ist, desto schlimmer liest sich der monetäre Verlust...
Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel: seit 1,5 Jahren beobachte ich die C7. Wertverlust leider lachhaft gering Banghead

Gruß zum Neuen,
Stefan

Ein geiles Gerät. Okido
Am besten ein weiße Cabrio.
Will auch haben, aber im Moment nicht meine Preisklasse.



-> Rund um den zukünftigen Ami

Alle Zeitangaben sind in GMT + 1 Stunden

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  :| |:
Seite 3 von 3